Frühgeschichte
Burgen und Schloss
Kirche
Kirche
Handwerk Bauern Industrie
Eisenbahn
Wappen in Albstadt
Claus Schenk Graf von Stauffenberg
Melitta Schenk Gräfin von Stauffenberg geb. Schiller
Alexandrine Gräfin von Üxküll-Gyllenband

Fürstbischof Johann Franz Schenk von Stauffenberg
Autor Heiko Peter Melle
Stauffenberg Gedenkstätte Lautlingen

Impressum
Bonifatiuswerk Weihnachtsmannfreie Zone

Lautlingen - Heimat mit Aussicht

Willkommen in Albstadt, willkommen im Stadtteil Lautlingen.

Wetter in Lautlingen

Drymat

Die Lautlinger Vereine unterhalten jeweils eigene Seiten.


Der Terminkalender der Vereinsgemeinschaft wird seit 2016 leider nicht mehr bereitsgestellt. Bitte informieren Sie sich hier auch über die örtliche Presse und das Amtsblatt des Stadtteiles

Lautlingen, Stadtteil der Stadt Albstadt im Eyachtal

Idyllisch gelegen im Eyachtal, im Schnittpunkt von vier Tälern, das ist Lautlingen - ehemals selbständige Gemeinde, heute Stadtteil der Stadt Albstadt.


Hier finden Sie Informationen über die vielfältigen Vereinsaktivitäten und die genauen Termine, geschichtliche Hintergründe über das Dorf, das erstmals 793 erwähnt wurde und in unserer Bildergalerie finden Sie Bilder von früheren Veranstaltungen in Lautlingen und frühere Zeitungsberichte.



  

Die Weihnachtszeit naht und in diesem Jahr wollen wir erstmals den Eltern und Großeltern in Lautlingen ganz offiziell unsere Aktion "VINZ-NIKOLAUS" anbieten. Gerne zum weitergeben und teilen...


Alle Jahre wieder ist es soweit: Der Hl. Nikolaus zieht am

5. + 6. Dezember ab dem frühen Abend (Di. ab 18 Uhr und Mi. ab 17 Uhr) mit Knecht Ruprecht durch Lautlingen, um allen Familien, die ihn einladen, einen Besuch abzustatten.


Standesgemäß ausgestattet mit Bischofsgewand, Mitra und Bischofsstab öffnet der Hl. Nikolaus wieder sein Goldenes Buch und schaut, was seine fleißigen Engel das ganze Jahr über von den Kindern aufgeschrieben haben. Das ein oder andere Adventslied darf beim Besuch des Nikolauses natürlich nicht fehlen, und wenn die Kinder lieb waren, findet sich am Ende bestimmt auch ein Geschenk im großen Sack.


Wer den Nikolaus zu seinen Kindern oder Enkeln einladen möchte, melde sich unter: nikolaus@lautlingen.de oder 07431-74705 mit Name, Adresse, Telefonnummer, Anzahl der Kinder und Wunschuhrzeit (von… bis…). Der Besuch dauert ca. 15 Minuten.


Um etwas über die Kinder erzählen zu können, benötigt der Nikolaus ein paar

stichpunktartige Angaben über jedes Kind (Name, Alter, Was macht das Kind gerne?, Was war gut, was schlecht?, …).


Wir freuen uns über eine frei gewählte Spende, die den Vinzentinischen Ersthelfern zugute kommt.